Materialauswahl

Die verschiedenen Materialien
Aluminium nicht thermisch getrennt

 


Aluminium nicht thermisch getrennt
• Geeignet zum Bau von 3-Jahreszeiten-Wintergärten, Terrassenüberdachungen, Carports, Windschutzwände
• Profile nicht isoliert
• Zahlreiche Öffnungsmöglichkeiten
• Dach mit außenliegender Statik




Aluminium leicht thermisch getrennt

 

Aluminium leicht thermisch getrennt
• Für 3-Jahreszeiten-Wintergärten mit längerer Nutzungsdauer
• Profile mit leicht thermischer Trennung
• Zahlreiche Öffnungsmöglichkeiten
• Dach mit innenliegender Statik
• Verglasung mit 2-fach Wärmeschutzglas

 


Aluminium thermisch

Alu thermisch
• Zum Bau von klassischen und Wohn-Wintergärten
• Profile thermisch getrennt, d.h. zwei Profile sind durch einen Polyamidsteg miteinander verbunden.
• Verschiedene Öffnungsmöglichkeiten
• Filigrane Schiebetüren sind nicht möglich.
• Dach mit innenliegender Statik und guter thermischer Trennung
• Verglasung mit 2-fach Wärmeschutzglas

 


Aluminium thermisch plus


Alu thermisch plus
• Geeignet zum Bau von Wohn-Wintergärten
• Profile mit aufwändiger thermischer Trennung
• Elemente mit hohem Anpressdruck möglich
• Dach mit innenliegender Statik und zusätzlichen Dämmungen
• Verglasung mit 3-fach Wärmeschutzglas
 

 

Holz-Aluminium


Holz-Aluminium
• Zum Bau von klassischen und Wohn-Wintergärten
• Profile: innen wohnliches Holz, außen witterungsbeständiges Aluminium, sehr guter Wärmedämmwert
• Verschiedene Öffnungsmöglichkeiten
• Filigrane Schiebetüren sind nicht möglich.
• Dach mit innenliegender Statik und guter thermischer Trennung
• Dach-und Rahmenprofile haben breitere Ansichten als bei Aluminiumsystemen.

zum Seitenanfang