Wintergartenmarkisen

Die klassische Wintergartenmarkise sorgt für angenehmes Raumklima auch an tropischen Sommertagen. Die Schienen werden auf die Dachsparren montiert. Das Tuch läuft zwischen den beiden Führungsschienen und rollt im Kasten auf und ist so wind- und wettergeschützt. Optisch elegant und nicht auffallend ist diese Beschattung ideal für Wintergärten und Terrassendächer.

Wintergartenmarkisen   Wintergartenmarkisen

Neben der klassischen Wintergartenmarkise gibt es für besondere Bauformen verschiedenste Markisen.

Mit einer Teleskoparmmarkise lässt sich ein Überstand nach vorne über die Dachrinne erreichen. Die Auszugsverlängerung läuft in teleskopischen Führungsschienen. Sie verlegt die Schattengrenze bis weit vor Ihren Wintergarten. So lässt sich teilweise auf eine Senkrechtbeschattung verzichten. Ist die Markise eingefahren, sind die Teleskop-Schienen auch eingefahren. So besteht keine Gefahr sich den Kopf zu stoßen. Das Mehr an mechanischen Bauteilen erfordert aber auch einen erhöhten Wartungsaufwand.

Teleskoparmmarkise   Teleskoparmmarkise

Für besondere Bauformen muss man oft auf besondere Markisen zurückgreifen. Man möchte auch für runde oder ums Hauseck gebaute Wintergärten eine größtmögliche Fläche beschatten. Hierfür benötigt man eine Markise bei der die Führungsschienen seitlich eingerückt sind, d.h. sie werden nicht wie bei der klassischen Wintergartenmarkise auf den äußersten Sparren angebracht und das Tuch läuft nicht dazwischen. Die Führungsschienen sind eingerückt, das Tuch läuft oben drüber. Dies erhöht zwar den Aufbau und vermindert die filigrane Optik, der praktische Nutzen ist aber unübersehbar.

Wintergartenmarkise  Wintergartenmarkise
(Fotos von Scaffidi)

Tücher
Für alle Markisen gibt es hunderte verschiedene Stoffdessins. Sowohl Acryltücher als auch Soltis-Gewebe stehen zur Auswahl.

Steuerungen
Als Steuerung im privaten Bereich ist grundsätzlich ein Sonnen-Wind-Sensor empfehlenswert. So werden Ihre Pflanzen auch vor der Sonne geschützt wenn niemand zu Hause ist und bei drohendem Unwetter wird die Beschattung automatisch eingefahren.

zum Seitenanfang