Wie kann ich die Glasflächen meines Wintergartens reinigen?

Grundsätzlich müssen Glasflächen entsprechend Ihres Verschmutzungsgrades fachgerecht gereinigt werden. Dazu ist insbesondere eine ausreichende Menge klares Wasser zu verwenden. Am besten ist es Zementschlämme und Absonderungen von Baustoffen so bald wie möglich zu entfernen. Andere Methoden der Glasreinigung sollten überhaupt nur in Erwägung gezogen werden, wenn der Einsatz von klarem Wasser nicht mehr ausreicht.
Unbedingt zu vermeiden sind aggressive Reinigungsmittel, wie z.B. alkalische Wachlaugen, da diese die Glasoberfläche irreparabel schädigen.
Kratzende Werkzeuge, Rasierklingen etc. sind nicht geeignet, weil sie Kratzspuren in der Oberfläche verursachen können. Ebenfalls sollten keine abrasiven Reinigungsmittel, wie Scheuermittel und handelsübliche Stahlwolle, verwendet werden.
Hartnäckige Verunreinigungen, wie Farb-, Teerspritzer oder Kleberrückstände sollten mit geeigneten Lösungsmitteln, z.B. Spiritus, Aceton oder Waschbenzin gelöst und anschließend gereinigt werden. Bei der Reinigung mit Lösungsmitteln muss darauf geachtet werden, dass Dichtungen und andere organische Materialien nicht beschädigt werden.  

zum Seitenanfang